Der vermutlich letzte Tauchgang im Kessel 1 von Löbejün

Den herrlichen Sonnenschein nutzten wir heute für einen Tagestrip nach Löbejün. Nach dem bekannt wurde, dass der Pachtvertrag zum 01.01.2020 mit dem Eigentümer der Taucherkessel nicht verlängert wird, beschlossen wir, den unter den Top 10 rangierenden Tauchspot in Deutschland, noch einen Besuch abzustatten.

Nachdem man sich auf einen Termin geeinigt hat, tat auch Petrus alles dafür, dass wir bei wahrhaftigen Kaiserwetter den Kessel 1 zweimal betauchen konnten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Ganz Mutiger stürzte sich im halbtrockenen Neo und mit Eisweste ins 6 Grad kalte Nass und wurde mit Sichtweiten von mindestens 15 Meter belohnt. Ein Hecht und mehrere Störe ließen nicht lange auf sich warten und kamen auf Tuchfühlung bis auf wenige Zentimeter vor das Glas unserer Masken.

Dann bleibt uns nur zu sagen,

Vielen Dank Jana und Klaus für die jahrelange sehr gute Betreuung , wir wünschen euch einen guten Rutsch ins hoffentlich sehr erfolgreiche 2020, die Daumen sind gedrückt, auch wenn es für uns vielleicht weiter zu fahren ist, man sieht sich mindestens zweimal im Leben……….. Alles Gute, bis die Tage